Export

Wissenwerte Informationen

Vorschriften für die Behandlung von Verpackungsholz
Für den Export in verschiedene Länder gelten viele Besonderheiten. Zur Information haben wir für Sie eine Übersicht erstellt.

Infos zur “ISPM 15 / IPPC
ISPM 15 steht für Internationaler Standard für Pflanzengesundheitliche Maßnahmen für Holzverpackungen im internationalen Warenverkehr. Im Jahre 2002 hat sich die IPPC (International Plant Protection Convention), eine Unterorganisation der FAO (Food and Agricultural Organization der UN) auf pflanzengesundheitliche Maßnahmen für Holzverpackungen zum Schutz heimischer Wälder vor Schädlingen und zur Harmonisierung der nationalen Einfuhrvorschriften verständigt. Seit 2009 gibt es eine überarbeitete Version des ISPM 15.

Infos zur “Non Wood Packing Declaration”
Verpackungen aus Holzwerkstoffen ist bei einigen Exportländern eine entsprechende Erklärung beizufügen.

Haben Sie Fragen rund um Verpackungen für den Export? Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

Definitionen & Abkürzungen

für Exportverpackungen aus Holz und Holzwerkstoffen

  • bark-free wood Rindenfreies Holz (Holz das von jeglicher Rinde, außer Leitbündelkambium befreit ist.)
  • certificate Ein amtliches Dokument
  • commodity Warenart, Gegenstände gleicher Art.
  • consigment Sendung (Ein Empfänger, kann aus mehreren Warenarten oder Containern bestehen.)
  • debarking “Entrindet “DB” (Das Holz wird dadurch nicht unbedingt rindenfrei, Bastreste sind zulässig)
  • dunnage Stauholz (Holzverpackung zum Sichern und Stützen von Ware)
  • emergency action Unverzügliche pflanzengesundheitliche Handlung
  • heat treatment „HT“ Hitzebehandlung (Kernholzerhitzung von mind. 56° C für die Dauer von mind. 30 Min)
  • IPPC International Plant Protection Convention (Internationales Pflanzenschutz Abkommen)
  • ISPM International Standard for Phytosanitary Measures (Internationaler Standard für pflanzengesundheitliche Maßnahmen)
  • kiln-drying „KD“ Ofentrocknung (Trocknung auf eine Restfeuchte < 20%)
  • NPPO National Plant Protection Organisation (Nationale Pflanzenschutzorganisation)
  • NAPPO Nord America Plant Protection Organisation (Nordamerikanische Pflanzenschutzorganisation)
  • non wood declaration Nichtholzerklärung (Holzwerkstoffe)
  • mark Markierung (Amtlich anerkanter Stempel, Markierung)
  • official Amtlich
  • packing declaration Verpackungserklärung (Erklärung über Art und Behandlung der Ware)
  • phytosanitary Certificate Pflanzengesundheitszeugnis
  • phytosanitary procedure Planzengesundheitliches Verfahren
  • phytosanitary regulation Pflanzengesundheitliche Regelung
  • plant Products Pflanzenerzeugnisse
  • raw wood Rohholz, das keiner Behandlung unterzogen wurde
  • treadment Amtlich genehmigtes Verfahren (zur Vernichtung von Schadorganismen)
  • wooden packaging material Holzverpackungsmaterial

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Aktualität und die Richtigkeit aller Informationen sowie externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.